Über Russland

Russische Traditions-Eisenbahn

Lange vor dem Entstehen der Zugverbindung hat sich die Regierung und Kaufleute über die Erschließung Sibiriens und Zentralrussland Gedanken gemacht. Bis zur Fertigstellung der Baikal-Rund-Eisenbahn wurden Güter und Personen mit Eisbrecher-Fähren über den Baikal transportiert. Sie wurden in England konstruiert, in Eizelteilen ins Dorf Listwjanka ans Baikal-Ufer transportiert und dort von den russischen Speziallisten zusammengesetzt.

Russische Traditions-Eisenbahn

Irkutsk

Irkutsk ist eine der ältesten Städte Sibiriens

Viele wichtigste Ereignisse in der russischen Geschichte sind mit Irkutsk verbunden. Es ist relativ einfach die Stadt auf der Karte zu finden: als Orientierungspunkt dient die Sichel des Baikalsees. Irkutsk liegt etwa sechzig km nördlich, am Südende des Bailkals.

Krasnojarsk - die drittgrößte Stadt Sibiriens

Krasnojarsk: Geschichte

Krasnojarsk liegt am Fluss Jenissej und an der Transsibirischen Eisenbahn. Mit rund 1 Mill. Einwohnern ist Krasnojarsk die drittgrößte Stadt Sibirien und liegt 3360 km östlich von Moskau. Die Stadt wurde 1628 als hölzerne Festung durch „freie Leute“, Kosaken, als „Krasnyj Jar“ (Roter steiler Abhang) gegründet. Somit konnte man die Stadt Jenissejsk vor den Angriffen der Kirgisen zu schützen.

Krasnojarsk: Städtereisen nach Russland